jobrouter_weiss
DSGVO-Kompatibilität

Digitale Prozesse Rechtskonform

Gestalten Sie Ihre Prozesse, die personenbezogenen Daten verwenden, DSGVO-konform. Bearbeiten Sie Anfragen zur Dateneinsicht und Datenlöschung schnell, teilautomatisiert und nachverfolgbar.

Solution Template GDPR / dsgvo

Das JobRouter® DSGVO-Solution-Template ermöglicht es, durch einen teilautomatisierten Prozess, Anfragen zur Dateneinsicht und Datenlöschung schnell, nachverfolgbar und eindeutig abzuarbeiten.

Im ersten Schritt werden die im Unternehmen eingesetzten Systeme und Anwendungen gesammelt und Verantwortlichen zugewiesen, die das System bei eingehenden Datenanfragen überprüfen. Des Weiteren muss ein Datenschutzbeauftragter festgelegt werden, der als Ansprechpartner zur Verfügung steht und die Anfragen verwaltet. Damit sind die einzelnen Rollen und Pflichten jedes Mitarbeiters klar definiert, der Rest wird vom Prozess automatisch abgefragt bzw. verarbeitet.

So können Unternehmen sehr zügig einen Arbeitsablauf integrieren, der von Extern – also beispielsweise einem Formular oder einem Button auf der Webseite – eingeleitet wird. Nach der eindeutigen Authentifizierung des Antragstellers, ermöglicht es der Prozess, dass die Anfrage zur Dateneinsicht über einen Workflow an alle verantwortlichen Mitarbeiter weitergegeben wird und in seiner Eingangsbox unmittelbar bearbeitet werden kann.

Einfache Möglichkeit, als Privatpersonen Auskunft zu erfragen

Datenschutzbeauftragter wird bei Anfragen informiert

Löschantrag der personenbezogen Daten möglich für Privatpersonen



Protokollierung über Anfragen

Verifizierung der Personen über Mailbestätigung

1

DSGVO Prozess starten

Insgesamt gibt es drei Arten, um den Prozess zu starten und die Abfrage abzuarbeiten:

  1. Direkt aus JobRouter® heraus über den Startschritt
  2. Per E-Mail-Versand an ein hinterlegtes Postfach
  3. Über einen öffentlichen Link zum Starten des Antrags

Unternehmen können so sehr zügig einen Arbeitsablauf integrieren, der von Extern – also beispielsweise einem Formular oder einem Button auf der Webseite – eingeleitet wird.

2

Antrag stellen

Über ein Formular werden die personenbezogenen Pflichtangaben des Antragstellers erfasst. Nach der eindeutigen Authentifizierung des Antragstellenden wird die Anfrage zur Dateneinsicht über einen Workflow an alle verantwortlichen Mitarbeitenden weitergegeben.

3

Antrag prüfen (Bearbeiter)

Der/die Verantwortliche prüft daraufhin im entsprechenden System/Anwendung, ob personenbezogene Daten zum Antragstellenden vorliegen und gibt diese unmittelbar im Dialogfeld ein.

4

Informationen zusammenführen

Der Prozess führt alle Informationen in einer Tabelle zusammen. Diese enthält sowohl alle Informationen zu den Systemen und den verantwortlichen Mitarbeitenden als auch die Kommentare mit erläuternden Informationen zu den angefragten personenbezogenen Daten.

5

Antrag prüfen (Datenschutzbeauftragter)

Diese werden von dem/der Datenschutzbeauftragten nochmals geprüft und können ggf. mit einem abschließenden Kommentar zur Anfrage erweitert werden. Daraufhin erhält der Antragstellende eine E-Mail mit allen Informationen als PDF-Anhang.

6

Löschung der Personenbezogenen Daten beantragen

Die Anfrage ist damit abgeschlossen oder kann durch eine Folgeanfrage zur Datenlöschung über einen Link in der E-Mail direkt neu angestoßen werden.

Nächste Schritte

Jobrouter 30 Tage testen
Überzeugen Sie sich vom Potenzial von JobRouter für Ihre Anwendung - bei dem unverbindlichen 30-Tage-Test.
JRLogo_klein
Übersicht JobRouter
JobRouter ist die professionelle Plattform für Digitalisierung und Workflow. Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten.
Unverbindliche Beratung
Wir beraten Sie zu den Vorteilen & Möglichkeiten der JobRouter-Plattform, zugeschnitten auf Ihre Anwendung.
Privacy Preferences
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden einige Informationen als sogenannte Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Sie können hier selbst entscheiden, welche Cookies verwendet werden dürfen. Bitte beachten Sie, dass ohne diese Cookies die vollständige Funktionsfähigkeit der Webseite nicht gewährleistet werden kann.